Institut für Markenentwicklung Graz

Wer in der Erbsensuppe schwimmt, glaubt die Welt ist grün.

Mit erprobten Methoden eröffnen wir erstaunliche und inspirierende Blickwinkel: Auf die Welt der Unternehmen, der Kunden – und die Welt dazwischen. Mit dem Ziel, über das Tagesgeschäft hinaus zu verstehen, warum sich Menschen für ein bestimmtes Unternehmen oder Produkt entscheiden. Oder auch nicht.

 

Warum nur?

Ob analog oder digital – es geht immer noch darum, sich richtig zu positionieren und von anderen zu unterscheiden. Aber: Die Basics gut zu können, reicht nicht mehr aus. Das Bild, das Kunden von Marken haben, wird zunehmend bestimmt durch die Interaktion, das Miteinander und die Erfahrungen der anderen. So wird Marke zum Leuchtturm im digitalen Sturm.

Background Grey .002.png
 

Wie geht das?

Mit erprobter Ausrüstung legen wir kulturelle Muster von Unternehmen und unbewusste Motive von Kunden frei, erschüttern bequem gewordene Glaubenssätze und finden so neue und aufregende Wege, um Kunden und MitarbeiterInnen zu begeistern.

 

Was bisher geschah

Markenentwicklung bedeutet, sich etwas vorzustellen, was jetzt noch nicht existiert. Um dann alle dafür notwendigen Elemente so zu gestalten, dass die Idee zur Wirklichkeit wird – und Menschen und Märkte begeistert.

Klassiker

 
 

Aktuelles

 
 

Clickbait

 
 
 
 

Wer spricht?

Franz Hirschmugl – einer der einflussreichsten Markenentwickler Österreichs. Spricht folgerichtig wahnsinnig gerne über Marken.

 
Foto:  Marija Kanizaj

Foto: Marija Kanizaj